Mittwoch, 19. Februar 2020

Man bringe den Spritzwein! Über unser Liebstes

Freitag, 6. März 2020, 20 Uhr; Salonschiff Fräulein Florentine (Urfahrpromenade 1, 4040 Linz). Eintritt frei, Austritt (= Tombola-Los): 2 €

Zu Gast ist Wolfgang Kühn

In vino veritas, im Spritzwein die Halbwahrheit. Essen und Trinken halten Leib und Seele zusammen. Aber was sind dann Smoothies, dieser schlechte Kompromiss zwischen Speis N' Trank – die Metapher für die Auflösung des cartesianischen Dualismus? (Hä?) Muss man betrunken sein, um die Welt zu ertragen? Oder haben die Gesundheitsaposteln recht, dass man nimmer gar so viel saufen soll? Der Alkoholkonsum in Österreich sinkt jedenfalls seit Jahren. Und? Ist unser Leben nach dieser Ernüchterung schöner geworden? Ist Antialkoholismus angesichts des Neoliberalismus der richtige Weg?


 
Unser Gast Wolfgang Kühn ist als Autor, Slammer, Herausgeber, Weintrinker und Veranstalter vielleicht befangen, aber so dermaßen ein Experte in Sachen „Lesen“, dass ihr sagt: Jawoi, der ist ein Experte!
Am besten, wir konzentrieren uns auf das Geistige, das ist unsere Kernkompetenz, in Theorie und Praxis. Die Lesebühne eures Vertrauens zeigt euch, ob asketisch-freudlose Abstinenz oder fröhlich-revolutionäre Rauschgenusskompetenz der bessere Weg zur Weltrettung ist. Wir übernehmen Verantwortung für eure geistige und körperliche Gesundheit!

Mit vielen „schönen“ und „wertvollen“ Preisen bei der Tombola des Grauens und gesundheitlichen Saufliedern von der hauseigenen Blutgruppe!

***************************************************
Die Original Linzer Worte sind die welteinzige Lesebühne mit integriertem Entrümpelungsservice: Tombolaspenden werden jederzeit angenommen!
Weiterführender Infospam:
https://www.facebook.com/Original-Linzer-Worte-112861892081408/

Keine Kommentare:

Kommentar posten