Montag, 7. Juni 2021

Kindheit – ist das Kunst oder kann das weg? Lesebühnensaisonstart!!!!

 

 
Symboldbild: Die junge Präsidentin im Höhenrausch

 

Freitag, 25. Juni, 2021, 20 Uhr, Kulturzentrum Hof (Ludlgasse 16, 4020 Linz), Tickets: 10 / 12 €. Bei Schönwetter open air!

Zu Gast ist die famose Nadja Bucher (Wien)

Jeder bekommt seine Kindheit über den Kopf gekippt wie einen Eimer, die rinnt dann ein Leben lang an einem herunter – well said, Heimito von Doderer! Das infantil gebliebene Ensemble der dienstältesten Lesebühne der Nation sieht an sich hinab. Aber hallo, was war denn da alles in unseren Kübelchen?! Unfolgsame Hunde namens Baron, erfrorene flämische Milchjungen, verängstigende Alice-Cooper-Lookalike-Clowns, allwissende Müllhalden... Uns wundert gar nichts mehr! Sehet aber, wie wir aus diesem Potpourri an fossilen Kindheitsbespaßungen eine Lesebühne zusammenbasteln, wo ihr sagt: Jawoi, das ist eine Lesebühne! Unsere wunderbare Gästin Nadja Bucher liest Auszüge aus ihrem neuen, sehr lustigem Roman "Doderergasse". Vom Ensemble Meindl, Monet, Buttinger kommen alberne Gescheitheiten über die eigene Ontogenese im vorhergehenden Jahrtausend.

Mit überreicher Tombola des Grauens! Und pädagogisch bedenklichem Liedgut der „Blutgruppe“, oder, wie es Bucher so treffend beschreibt: „Kinderlieder bar jeder Vernunft im hochfrequenten Schallbereich“!

***************************************************

Tickets: https://www.reservix.de/tickets-original-linzer-worte-lesebuehne-in-linz-kulturzentrum-hof-am-25-6-2021/e1638641

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen