Donnerstag, 3. November 2011

Krankengeschichten

 
Wenn das Leben die Krankheit zum Tode ist, was ist dann die Lebensbühne? Pardon: Lesebühne. Mitten im Lesen sind wir vom Tode umfangen, meistens aber auch von Unpässlichkeiten gesundheitlicher Natur. Es mag also nicht wundern, dass in einem Ranking der meistfrequentierten Plaudertopoi die Krankengeschichten oben am Plafond regieren.

So kommet denn und lauschet unseren Anamnesen, werdet heil an unseren Geschichten. Denn hört nur ein Wort, so wird eure Seele gesund. Und Selberlesen ist so schlecht für die Äuglein.

Mit gratis Blutdruckcheck! Und natürlich einer Tombola des Grauens, die karitativen Zwecken zugeht. Zum Beispiel der Gesundheitsvorsorge von uns Lesenden (Buttinger, Meindl, Monet, Weidenholzer); das in Bier enthaltene Vitamin B12 ist essenziell für Haut und Haar.

Unsere liebe Gästin ist diesmal Judith Pfeifer; kerngesund und voller literarischer Spannkraft (http://www.judithpfeifer.com/).
Mit Open Mic, dafür gratis und mit allen Buchstaben des Alphabets.

Keine Kommentare:

Kommentar posten